Termine:  Kalender 2017 für Hönnepel Kontakte      Ferien bis 2021                                       >Strompreisvergleich

Freitag,  20. Jan. 19.30 Uhr
So. 22. Jan. 9°°

Jahreshauptversammlung der Schützen
Gottesdienst Patronatsfest, anschl. Frühstück
Der Frühschoppen fällt daher an diesem Sonntag aus!


Heizölpreise von ©esyoil inclusive 19 % MwSt

Aktuelles:    NRZ-Kalkar-Kleve  RP-Grenzland   Hubert Reyers: Wettervorhersage Niederrhein  Wetter-Niederrhein  Wetter online   Regenradar Niederrhein

 Viel Spaß in Hönnepel:

Auszug der Sternsinger nach dem Gottesdienst! Trotz Glatteis und Kälte hatten sie sich auf dem Weg gemacht und in Hönnepel 1.002 Euro gesammelt! Rekordergebnis! Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!
Ganze Arbeit wurde am ersten Samstag 2017 am REZ geleistet. Mehrere Großbäume am REZ wurden gefällt und aufs angrenzende Feld gelegt. Auch die Sträucher wurden auf den Stock gesetzt. Ein Großbagger hat die dicken Baumstämme einfach "abgeknipst". "So schnell kann man mit einer Säge nicht arbeiten!", meinte ein Helfer anerkennend, so dass die Arbeiten schon am Vormittag erledigt waren. Die noch stehenden Stämme werden in einer Übung der Feuerwehr abgesägt.
Die Arbeiten waren nötig, weil die Bäume viel zu hoch und teilweise morsch geworden waren. Vielen Dank an alle Helfer für diese tolle blitzschnelle Gemeinschaftsaktion!

Diese 4 Barhocker aus massivem (gedrechseltem) Holz wurden (preiswert) fürs REZ angeschafft, damit sie nach dem Umbau das neue Thekenzimmer noch gemütlicher machen.

Sehr gut erhaltene Kettler-Tischtennisplatte (Top Star) -outdoor geeignet - (aus dem ehemaligen Jugendraum im REZ) wegen Platzmangel billig abzugeben. (Neupreis 300 €); Auskunft: vandesand@hoennepel.de Tel. 2732

 Auch fürs neue Jahr hat die Vereinsrunde einen Kalender 2017 mit allen wichtigen Terminen für Hönnepel herausgebracht. Der Kalender wurde in dieser Woche mit dem Klever Wochenblatt verteilt. Weitere Kalender liegen im Kiosk aus oder können angefordert werden bei vandesand@hoennepel.de
 Wir wünschen allen ein Frohes Neues Jahr mit vielen schönen Begegnungen!

Weihnachtsgeschenk: Ganz in weiß erstrahlt jetzt auch das renovierte Heiligenhäuschen an der Alten Schmiede. Der Putz wurde ausgebessert und weiß gestrichen. Für die Renovierung hat die Stadt einen Zuschuss von 400 Euro gegeben; den Rest gab die Kirche! Jetzt wird noch eine passende Figur gesucht.
Ganz in weiß erstrahlen jetzt alle Wände des ehemaligen Jugendraumes.
In der zweiten Januar-Woche erhält der Raum einen neuen Vinyl-Boden mit Holzdekor, damit er anschließend als neue "beste Kamer" eingerichtet werden kann.
 Anfang Februar beginnen die Arbeiten zur Verbindung der ehemaligen beste Kamer mit dem Mehrzweckraum.
Der Abbruch  der Verbindungsmauer und die Demontage der alten Deckenkassetten soll in Eigenleistung erfolgen.
Hierzu sind Helfer noch gerne willkommen!

Gekrönter Löwe oder gestümmelte Ente? >Protokoll der Sitzung des Kulturausschusses vom 8. Nov. 2016, wobei zu Beginn und unter Punkt 2 über das künftige Wappen von Hönnepel lange diskutiert wurde. Einstimmiger Beschluss:
"Der Kulturausschuss beauftragt die Verwaltung, eine Einladung der Bürgermeisterin an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Hönnepel zu einer Versammlung auszusprechen, auf der unter ihrer Moderation die Vorschläge erörtert werden sollen und eine Entscheidung herbeigeführt werden soll, welches Wappen die Bevölkerung bevorzugt."
Ein Termin für die Versammlung steht noch nicht fest und wird hier rechtzeitig bekannt gegeben.


 Gemeinsame Initiative des Kirchenvorstandes und der Vereinsrunde: Neues Outfit für das Ritter-Elbert-Zentrum Hönnepels Gemeindezentrum wird als Vereins- und Pfarrzentrum zum Feiern noch attraktiver gestaltet. >mehr Weihnachtspfarrbrief 2016
Mehr dazu:  50 Jahre Ritter-Elbert-Schule mit Wappen Vor 50 Jahren (am 26. Jan. 1966) wurde die Ritter-Elbert-Schule als neue Volksschule von Hönnepel feierlich mit einem Festakt eingeweiht.  Vorher erhielt Schulleiter Werner Völling den Auftrag, sich mit dem Klever Künstler Walter Brüx für die Gestaltung eines Wappens (Foto) in Verbindung zu setzen.
Als Vorlage diente das historisch nachgewiesene Wappen der Herren von Alpen, die schon 1357 durch Einheirat nach Hönnepel kamen und dafür ihren Stammsitz von Alpen nach Hönnepel verlegten und hier bis 1490 als Herren von Hönnepel residiertenSiehe auch: Protokoll der Kulturausschusssitzung vom 10. Mai mit Bürgerantrag

Vom Brüter zum Wunderland:
>Geschichte des Brüters

Überregionales:
 
RP-Online  Focus  Spiegel   Sport aktuell
Fußball aktuelle Ergebnisse/Tabelle:
Hö-Nie I.   
-------------------------------------------------
Ehemalige Volksschule mit St. Regenflediskirche Hönnepel > Chronik der Volksschule Hönnepel als PDF-Datei (160 Seiten),  fürs E-book nutzbar.

Pressearchiv

Links / Betriebe:  >Hundepension Hovenhoeve  >Milchviehbetrieb Klaasen-van Husen>Schmerzinitiative   >Wunderland Kalkar-Hönnepel >Gastronomie in Hönnepel >Hotel Pensionen in Hönnepel  >Schreinerei Poorten  Dachdecker Ge-Mo-Bau KioskBäckerei Bettray  Geschenkeartikel i-Tüpfelchen Hönnepel
Stadt Kalkar  Wissel   Kreis Kleve       St. Clemens Wissel  St.Nicolai       Schützen-Bezirksverband         Grundschule Kalkar     Rheinpegel Emmerich   Kle-Point