Termine:  Hönnepel  Kontakte  Schützen        Ferien bis 2017                                       >Strompreisvergleich

°

 


Heizölpreise von ©esyoil inclusive 19 % MwSt

Aktuelles:    NRZ-Kalkar-Kleve  RP-Grenzland   Hubert Reyers: Wettervorhersage Niederrhein  Wetter-Niederrhein  Wetter online   Regenradar mit  Vorhersage2 Std.

Vom Brüter zum Wunderland: Nr.24: Vorentscheidung im Ausschuss gefallen: Freizeitpark ist der Favorit  RP 26. August 1995
Nr.23: Van de Sand: "Brüter wird keine Bauruine bleiben" Besichtigungsfahrt in die Niederlande beeindruckte Teilnehmer RP 29.7.1995
Nr.22: Bald Freiklettern am Brütergebäude?
Norbert van de Sand, CDU-Ratsherr aus Hön­nepel, führte intensive Gespräche mit dem niederländischen Unter­nehmer van der Most (Foto') RP 27. Juli 1995

mehr zu >Vom Brüter zum Wunderland

 "Hände über Hönnepel": internationaler Protestsong der Schmetterlinge  1978 gegen den Brüter: 
 

NRZ-Serie: Auferstanden aus Ruinen Haus Hönnepel 
NRZ 23.7.2015
Die ursprüngliche imposante Größe der Wasserburg auf dem Stich Jan de Beijer 1746

 
 

 Im neuen Glanz zeigt sich unser Antonius-Häuschen:
 Antonius erhielt eine Frischzellenkur und man kann ihn jetzt geschützt hinter einer neuen Scheibe sehen, gestiftet von unserem aktiven Königspaar Jörg und Rita. Vielen Dank!
 

Jungstorch Octoni hat am 10. Juli seinen Jungfernflug gemacht und sucht schon selbständig nach Nahrung. Er wird aber noch ein paar Wochen in Hönnepel bleiben. mehr zu Hönnepels Störchen:  >hier

Norbert van de Sand wünscht sich Stolpersteine in Kalkar
An der Art, wie die Stadt Kalkar mit dem Thema "Denkmal für die Juden der Stadt umgeht", ärgern gleich zwei Dinge.... RP 11. Juli 2015
Denkmal für Kalkars Juden - Auswahl nach Sommer RP 1. Juli 2015  Mehr zum 4. Denkmal: > hier (Archiv)


 

 Auf sehr viel Zuspruch stößt das neue Schild in Hönnepel, das auf Initiative von 5 Hönnepelern angebracht wurde. Es erinnert an die Wurzeln von Hönnepel in Denain (Nordfrankreich). Schon im 9. Jahrhundert hat die dortige Benediktiner-Abtei unter dem Patronat der hl. Regenfledis in Hönnepel ein Tochterkloster gegründet. Zum 1.200 Todestag der hl. Regenfledis (gest. 805)  wurde 2005 in Denain ein großes Fest gefeiert, an dem auch eine große Delegation aus Hönnepel teilnahm. 2006 erfolgte der Gegenbesuch mit einem großen Fest in Hönnepel, an das die gepflanzte Blutbuch (mit Erde aus Denain) und der große Gedenkstein in dem angelegten  Rondell erinnern.Schön, dass jetzt genau 10 Jahre nach dem Fest in Frankreich das neue Schild an die Freundschaft von Hönnepel mit Denain erinnert. 


„Vorwürfe sind völlig haltlos“ | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/vorwuerfe-sind-voellig-haltlos-id8372200.html#1351994135
„Die Verantwortlichen in Kalkar haben das Heft des Handelns in der Hand – und handeln nicht“

„Vorwürfe sind völlig haltlos“ | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-kleve-und-der-region/vorwuerfe-sind-voellig-haltlos-id8372200.html#1351994135

Vom Brüter zum Wunderland:
>Geschichte des Brüters

Überregionales:
 
RP-Online  Focus  Spiegel   Sport aktuell
Fußball aktuelle Ergebnisse/Tabelle:
Hö-Nie I.   
-------------------------------------------------
Ehemalige Volksschule mit St. Regenflediskirche Hönnepel > Chronik der Volksschule Hönnepel als PDF-Datei (160 Seiten),  fürs E-book nutzbar.

20. Bürgerbrief Dez. 2013

Pressearchiv

Links / Betriebe:  >Geschenkeartikel i-Tüpfelchen HönnepelHundepension Hovenhoeve  >Milchviehbetrieb Klaasen-van Husen>Schmerzinitiative   >Wunderland Kalkar-Hönnepel >Gastronomie in Hönnepel >Hotel Pensionen in Hönnepel  >Schreinerei Poorten  Dachdecker Ge-Mo-Bau KioskBäckerei Bettray  
Stadt Kalkar  Wissel   Kreis Kleve       St. Clemens Wissel  St.Nicolai       Schützen-Bezirksverband         Grundschule Kalkar     Rheinpegel Emmerich   Kle-Point
Kle-Point